Flammschmelzen

Beim Flammschmelzen in der Gussmulde werden Brenngasgemische, wie z. Bsp. Acetylen (C2H2) mit Sauerstoff (O2) oder auch Propan (C4H10) mit Sauerstoff (O2) verwendet. Der Aufheizprozess muss definiert durchgeführt und der direkte Kontakt von Sauerstoff zur Schmelze verhindert werden. Für den kontrollierten Ablauf werden häufig Massedurchflussregler für die Einzelgase eingesetzt. Diese sind in allen benötigen Geräteschutzklassen lieferbar. Mit Hilfe der integrierten Proportionalregelung mehrerer Geräte lässt sich ein hoher Automatisierungsgrad erzielen.

Vorteile für Ihre Anwendung

  • Hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit
  • Für jede Anwendung das passende Gerät. Sie bekommen genau das, was sie für ihre Anwendung benötigen
  • IP 65- und Ex-geschützte Geräte
  • Standard-Analogsignale
  • Bus-Systeme wie z. Bsp. Profi-Bus
  • Vorort-Bedienung

 

Typischer Einsatz

  • Metallherstellung und -verarbeitung

Wagner Mess- und Regeltechnik GmbH
Otto-Scheuerpflug-Straße 6 • 630773 Offenbach

Tel.: 069 - 82 97 76-0 • Fax: 069 - 82 97 79-10
info@wagner-msr.de • www.wagner-msr.de

  Stand: 10.2022

© Wagner Mess- und Regeltechnik GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.