Verbrauchsmessung bei Motoren und Brennern

Der Anwendungsfall der Verbrauchsmessung gewinnt, insbesondere unter ökologischen Aspekten, ein immer größeres Interesse. Hierbei sind sowohl flüssige wie gasförmige Betriebsstoffe im Einsatz. Gemeinsam ist allen, der Anspruch an eine hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messung. Auch spielen niedrige Staudrück über die Messung eine wichtige Rolle. Eine fluidunabhängige Messungen ist, z. Bsp. beim Wechsel der Betriebsstoffe, ist entscheidend für eine schnelle Anpassung der Messung.

Vorteile für Ihre Anwendung

  • Hohe Messgenauigkeit für Gas, Druck, Flüssigkeit
  • Hohe Variabilität durch medienunabhängige Messung, mehrere Kalibrierkurven und einstellbare Messspanne
  • Schnelles Ansprechverhalten
  • Automatische Proportional-Regelung für Gemischbildung
  • Hochtemperaturausführungen (beheizbar) bis 110°C
  • Sehr niedrige Staudrücke < 1 mbar
  • Standard-Analogsignale
  • Bus-Systeme wie z .Bsp. Profi-Bus
  • Vorort-Bedienung

Typischer Einsatz

  • Motorenoptimierung bei Herstellern
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen bei der Grundlagenforschung
  • Öl-/ und Gaslieferanten

Wagner Mess- und Regeltechnik GmbH
Otto-Scheuerpflug-Straße 6 • 630773 Offenbach

Tel.: 069 - 82 97 76-0 • Fax: 069 - 82 97 79-10
info@wagner-msr.de • www.wagner-msr.de

  Stand: 10.2022

© Wagner Mess- und Regeltechnik GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.