Language

Ihre Antwort

Was ist eine DAkkS-Kalibrierung?

DAkkS-Kalibrierungen (früher DKD) sind höchster Standard unterhalb der nationalen Normale.
Ausführung nur von akkreditierten Kalibrierlaboren gemäß DIN EN ISO 17025.
Messunsicherheiten werden exakt berechnet und jedem Messergebnis zugeordnet.
Die Rückführung auf nationale Normale ist direkt gewährleistet.
Angewendete ISO-Norm: ISO 17025 (Kompetente Kalibrierlabore).
Verfahren: Nichtautomatisiertes Kalibrierverfahren. Der Aufwand für den Prozess und die Sicherung der Ergebnisse ist maximal.

Vorteile:

  • Größte Sicherheit
  • Beste Genauigkeit
  • Internationale Anerkennung
  • Kleinste Messunsicherheit

Hier geht es weiter zum >Wagner-DAkkS-Kalibrierdienst<

Zuletzt aktualisiert am 07.03.2016 von Support.

Zurück

FAQ Themen

Kalibrierung
Elektrik
Im laufenden Betrieb
Kommunikation
Mechanik
Ventile
© Wagner Mess- und Regeltechnik GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Unsere Seite verwendet Cookies. Alle Daten die damit erhoben werden, werden anonymisiert. Wenn Sie die Seite weiter besuchen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Klicken Sie auf "Weiterlesen" um weitere Hinweis zu Cookies zu erhalten. Weiterlesen …